Home Über uns Tempo Tunnel Bahn Tag gegen Lärm Maut Kommentare Termine Links Impressum
Initiativen http://neu.keine-stadtautobahn.de/index.php Die Bürgerinitiative "Keine Stadtautobahn durch Bremen!" wurde im Juni 1988 von über 60 BürgerInnen gegründet. ... Für eine menschenwürdige Verkehrspolitik. http://www.buvko.de/ Bundesweiter Umwelt- und Verkehrskongress 2011 - BUVKO Mit der „Charta von Athen" wurden vor knapp 80 Jahren die stadtplanerischen Grundlagen für die weltweite Auto- und Staugesellschaft vorgelegt. Das hier vorgestellte „Trierer Manifest“ begründet die notwendigen Strategien und Maßnahmen einer nachhaltigen Verkehrswende im Landverkehr, mit Schwerpunkt auf dem Personenverkehr. http://www.buvko.de/ergebnisse/trierer-manifest.html http://www.nomegatrucks.eu/deu/ Keine Monstertrucks in Europa! Die EU-Kommission erwägt, Riesen-LKW europaweit zuzulassen. In den meisten europäischen Ländern haben die Bürgerinnen und Bürger die Gefahr noch gar nicht erkannt, weil es keine öffentliche Debatte über Monstertrucks gibt. Mit dieser Website informiert das Aktionsbündnis NO MEGA TRUCKS über die Gefahren, die Monstertrucks für die Verkehrssicherheit, für die Umwelt und für die öffentlichen Kassen darstellen. http://www.brinkrolf.com/lkw/index.htm Gigaliner, Megaliner, 60-Tonner - einige Fakten zu Straßenschäden http://www.schienenlaerm.de/ Millionen von Menschen fühlen sich in der BRD durch Lärm stark belästigt Tausende von Menschen leiden besonders unter dem Schienenverkehrslärm. ... Das Ziel der „Bundesvereinigung gegen Schienenlärm“ ist es, auf wissenschaftlicher, juristischer und politischer Ebene daraufhin zu wirken, dass die Betroffenen an alten und neuen Strecken vor gesundheitsschädigenden Auswirkungen des Lärms besser geschützt werden.  https://www.pro-rheintal.de/index.html Durch den geplanten Güterverkehrs-Korridor von Rotterdam nach Genua verkommt das Rheintal zu einem Frachtkanal, in dem sich der heute schon unerträgliche Güterverkehrslärm in den kommenden Jahren voraussichtlich verdoppeln bis verdreifachen wird. Statt alle drei Minuten sollen demnächst jede Minute Güterzüge mit „Düsenjäger-Lärmpegel“ durch das Rheintal donnern. 140.000 pro Jahr sind es jetzt schon! https://www.pro-rheintal.de/bahnlaerm_das_problem.html Der enge Taldurchbruch wirkt – anders als auf dem flachen Land – wie ein Tunnel. Das heißt, der Lärm wird vielfach reflektiert und verstärkt und betrifft nicht nur die Häuser an der Bahn, sondern das gesamte Tal bis auf die Höhen hinauf. http://www.2statt4.de/ Der geplante 4-spurige Ausbau der Main-Weser Bahn hat uns erschreckt.  ... Wir sind für eine Verlagerung des Frachtaufkommens auf die Schiene - aber nicht für Güterzugstrecken durch Wohngebiete! http://2statt4.wordpress.com/ Bürgerinitiative 2statt4 – Niddatal
Aktuelles Archiv 2011-2017 Lärmaktionsplanung 2015 Luftreinhalteplanung 2016 OffenerBrief an Verkehrsminister Bürgerinitiative Stadtautobahn Marburg Linkliste                      >> Marburg Initiativen Verbände Behörden Bahn Gesundheit Recht Kultur